Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Schüler der Mittelschule Aitrachtal und Senioren des Vereins backen zusammen Plätzchen und bereiten Präsente. Diese werden in den Wochen vor Weihnachten, bei Hausbesuchen, älteren Bürgern überreicht. Bei den Begegnungen sollen nicht nur Präsente, sondern auch Zeit geschenkt werden. Mitglieder des Vereins Bürger für Bürger wollen bewusst Mitbürgern, die auf Grund ihres Alters oder körperlichen Einschränkungen nicht mehr aktiv an gesellschaftlichen Treffen teilnehmen können, Freude bereiten.

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Senioren, für, Bürger
Finanzierungs­zeitraum: 05.11.2018 09:49 Uhr - 02.01.2019 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Dezember 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir wollen ältere Mitbürger nicht nur beschenken, sondern auch im Gespräch Offenheit und Anerkennung ihrer Lebensleistung vermitteln. Sich für den Anderen Zeit nehmen, ist in unserer schnelllebigen Zeit besonders wichtig.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mitbürgern, die auf Grund ihres Alters oder fehlender körperlicher Mobilität nicht mehr am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können, wollen wir mehr Lebensfreude schenken und zeigen, dass sie in der Gemeinschaft nicht vergessen sind.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit Ihrer Spende zeigen Sie, dass auch Sie sich mit den Senioren unserer Gemeinde verbunden fühlen. Sie ermöglichen damit die Finanzierung von rund 200 vorweihnachtlichen Präsenten. Schüler und Mitglieder unseres Vereins werden diese in ehrenamtlicher Arbeit vorbereiten und bei Besuchen persönlich überreichen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Trotz des hohen ehrenamtlichen Einsatzes aller Beteiligten fallen für die voraussichtlich 200 Besuche Kosten für Backwaren und weitere süße Überraschungen von rund 1000 Euro an. Wir freuen uns, wenn auch Sie unser Projekt „Freude und Zeit schenken“ mit Ihrer persönlichen Spende unterstützen und damit auch mithelfen, unseren älteren Mitbürgern eine vorweihnachtliche Überraschung zukommen zu lassen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Vorstandschaft unseres Vereins, das Team der Nachbarschaftshilfe und die Leitung der Grund- und Mittelschule Aitrachtal mit der Lehrerschaft und den Schülern unterstützen dieses Projekt und bringen das auch durch den Einsatz der umfangreichen ehrenamtlichen Arbeit zum Ausdruck.