Projektübersicht

Am besten versteht man die Hospizbewegung, wenn wir Cicely Saunders zitieren: „Hospiz ist weniger ein Ort oder ein Platz, sondern eine bestimmte Art, die letzte Lebenszeit zu erleben.“
Die Hospizgruppe Dingolfing-Landau e.V. und die Initiative "Herzenswunsch-Hospizmobil" des Bayerischen Roten Kreuzes widmen sich diesem Thema mit voller Hingabe. Unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit.

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Hospiz, Herzenswunsch, Straubing, Landau, Dingolfing
Finanzierungs­zeitraum: 17.07.2020 11:01 Uhr - 27.11.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Am besten versteht man die Hospizbewegung, wenn wir Cicely Saunders zitieren: „Hospiz ist weniger ein Ort oder ein Platz, sondern eine bestimmte Art, die letzte Lebenszeit zu erleben.“
Die Hospizgruppe Dingolfing-Landau e.V. und die Initiative "Herzenswunsch-Hospizmobil" des Bayerischen Roten Kreuzes widmen sich diesem Thema mit voller Hingabe.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit den Spenden werden Wünsche von schwer kranken Menschen erfüllt. Außerdem wird die wichtige Ausbildung der Hospizhelfer finanziert, damit mehr Menschen diese wichtige Arbeit leisten können.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit den Spenden werden Wünsche von schwer kranken Menschen erfüllt. Außerdem wird die wichtige Ausbildung der Hospizhelfer finanziert, damit mehr Menschen diese wichtige Arbeit leisten können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit den Spenden werden Wünsche von schwer kranken Menschen erfüllt. Außerdem wird die wichtige Ausbildung der Hospizhelfer finanziert, damit mehr Menschen diese wichtige Arbeit leisten können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Hospizgruppe Dingolfing-Landau e.V. und das Bayerische Rote Kreuz mit dem Herzenswunsch-Hospizmobil.